Zweite
Kassa
bitte!

So ertönt es ausnahmsweise nicht aus heiserer und Einkaufswagen-gestützter Seniorenbrust, sondern so heißt es in gespielter, gesungener und gelesener

Weise bei dieser multikulturell-zusammengesetzten Formation. 

Ein literarisch-musikalisch-schonungsloser-und-zugleich-menschenfreundlich-gut-gemeinter Ausflug, der in die weite Welt, letztlich aber (das sagen wir gleich) zu gar nichts führt.

EIN UNANGENEHMER ABEND MIT EBENSOLCHEN MENSCHEN